Sonntag, 1. Oktober 2017

Berlin Knits 2017

Nach einem tollen Wochenende in Berlin mit einem Besuch beim Berlin Knits Yarnfestival 2017 bin ich nun auf dem heimischen Sofa gelandet und versuche bei einer Tasse Tee die Eindrücke und Erlebnisse zu sortieren.
Die Strickelfen aus Bonn/Köln Frau Jetztkochtsieauchnoch, Frau Julia Feinmotorik, Frau Maschenprobenuschi, Candy Kowalski Polly Esther Hoppenstedt und meine Wenigkeit wurden von der Berliner Freundin und Strickelfe Frau Feierabendfrickeleien erwartet und hatten ein rundum perfektes Wochenende! Unterstützt wurden wir von The Knitting Me aus Innsbruck, welche wir nun irgendwie adoptiert haben. *Zwinker*



Meine bescheidene Ausbeute *lach*


Ein Projektbeutel von Kunibag
Ein Wollmeisen-Lace
7 Stränge Wollmeisen- Pure
2 Stränge Hydra von Das Mondschaf
Ein Farbverlaufs-Bobble Loli von Bilum

Die 3 linken Stänge sind von garnstories.... und was ganz besonders....
Für jeden von uns wurden von den jeweils Anderen 3 Stränge ausgesucht!
Sozusagen ein #wollblindkauf.
Dies sind die Meinen.


Wir hatte jede Menge Spaß...
sowohl beim Aussuchen, als auch beim Lüften der Überraschungen.


Während unseres Berlinaufenthalts hat uns Frau Feierabendfrickeleien in 2 hervorragende Restaurants geführt.

Leckere Pasta hab ich im Neumond gegessen.



Elchblut und Elchbraten gab es in Munch`s Hus




Beides Mal eine hervorragende Wahl!

Gefrühstückt haben wir zweimal im "Impala Coffee" in der Schönhauser Allee
in der Nähe unseres Hotels.